Neu bei Denn’s: Soyananda Sauerrahm und Frischkäse

Bente —  5. Dezember 2012 — 1 Comment

Neu bei Denn’s und sicher auch in anderen Bioläden: Drei Sorten Frischkäse (Natur, Kräuter-Knoblauch und Tomate) und ein Sauerrahm der Schweizer Firma Soyananda.

Alle vier bestehen zu ca. 3/4 aus fermentiertem Tofu und zu 1/4 aus Kokosfett und Leinöl.

Wir finden die Frischkäse gut gelungen. Der Geschmack ist bei allen drei Sorten prima, die Kräutermischung genauso gut wie Tomate und die am schwierigsten zu realisierende Sorte Natur.
Locker und leicht; zergehen sie praktisch auf der Zunge. Das ist einerseits toll. Andererseits zergingen sie dann bei längerem Verkosten etwas zu schnell. Das wohlig-dekadente Gefühl, das man von klassischen Frischkäsen erinnert, kommt nicht auf, es fühlt sich eher wie ein Lightprodukt an. Das können wir mit rund 30 % Fettanteil und 20 % gesättigten Fettsäuren nicht ganz in Einklang bringen. Wir vergeben einen großen Abzug in der B-Note zur Relation zwischen Fettsäuren/gesättigten Fettsäuren und Gesamterlebnis
Insgesamt trotzdem sehr interessante Produkte.

Der Sauerrahm schmeckt auch gut. Wir können aber einen ernsthaften Unterschied zu Sojajoghurts wie z.B. dem Sojade Natural nicht erkennen. Eigentlich sind sie beide gleich…gut. Den Gehalt an Fett, gesättigten Fettsäuren und Kalorien finden wir bei Soyananda aber gar nicht okay. Während der Sojade mit 51 kcal, 2,9 g Fett und 0,4 g gesättigten Fettsäuren auskommt, sind es beim Soyananda 243 kcal, 25 g Fett und 19 g gesättigte Fettsäuren. Damit hat der normale Sojajoghurt mit großem Abstand gewonnen.

Der Vegan-Status wird auf der Soyananda Website gut geklärt. Sie bestätigt, dass die verwendeten Kulturen auf Sojamilch gezogen werden.

Soyananda Frischkäse, 140 g, und Sauerrahm, 200 g jeweils für 2,99 Euro

 

Soyananda Frischkäse und Sauerrahm

Im Uhrzeigersinn von links unten: Soyandanda Frischkäse Natur, Kräuter-Koblauch, Tomate sowie Soyanda Sauerrahm

 

Bente

Posts

One response to Neu bei Denn’s: Soyananda Sauerrahm und Frischkäse

  1. Vielen Dank für den tollen Beitrag! Diesen Frischkäse hab ich neulich auch bei uns im denn’s entdeckt. Vom Geschmack find ich ihn ganz gut, aber richtig umwerfend nicht. Für meinen Geschmack ist er auch einen Tick zu fettig und zumindest die Tomatenvariante auch ziemlich salzig. Insgesamt aber auf jeden Fall lecker :-).

    Da es sich bei den gesättigten Fettsäuren fast ausschließlich um Kokosfett handelt, würde ich deswegen allerdings keine Notenabzüge vornehmen. Das Zeug ist doch ziemlich gesund, zumindest nach dem was ich mir so zusammengelesen hab. Zugutehalten sollte man auf jeden Fall noch das günstige Verhältnis von omega-3 zu omega-6-Fettsäuren, das bei ca. 1:1 liegt. Damit ist das Fettsäurespektrum denke ich insgesamt günstiger als z. B. bei Nüssen, auch wenn letztere kaum gesättige Fettsäuren enthalten.

    Ein weiterer erwähnenswerter Punkt ist meiner Meinung nach die Rohkostqualität. Im Gegensatz zu vielen anderen fermentierten Produkten, stecken hier deshalb noch haufenweise lebende Milchsäurebakterien drin, was für mich ein Kaufargument ist.

Hinterlasse eine Antwort