Veganismus und Partnerschaft

Posted In: Familiensachen


  • Teilnehmer
    Schmetterling on #3235

    Hallo,

    ich hab mich vor sieben Monaten für die vegane Lebensweise entschieden und bin wirklich sehr glücklich mit meiner Entscheidung.

    Ich war anfangs ein wenig zögerlich meinem Partner davon zu erzählen, da mir seine (negative) Einstellung zum Veganismus bekannt war. Als ich ihn dann über meine Entscheidung informiert habe, hat er überraschend positiv reagiert und gemeint, er würde mich dabei unterstützen wollen. Von da an habe ich nur mehr tierfrei gekocht und auch er isst zu Hause ganz vegan. Er meint auch, dass es ihm richtig gut schmecken würde. Aber mir ist natürlich klar, dass er das nur mir zu Liebe tut.

    Doch in den letzten fünf Wochen hat es dann doch öfters Diskussionen gegeben: er meinte, er interessiere sich überhaupt nicht mehr für das gemeinsame Kochen (wir haben früher viel Fisch gemeinsam gekocht); das Essen gehen mit mir wäre so unheimlich kompliziert geworden; er wolle noch gar nicht an unseren nächsten gemeinsamen Urlaub denken, da ich da ja dann ohnehin nie etwas essen könne; er wolle außerdem nicht, dass unsere Kinder einmal vegan aufwachsen, da er ihnen alle Freiheiten lassen wolle; der Veganismus stehe meiner beruflichen Karriere entgegen, ich würde mir dadurch in der Gesellschaft selbst einen „Stein in den Weg“ legen, usw.

    Nach solchen verbalen Auseinandersetzungen bin ich meist traurig. Ich liebe ihn wirklich sehr, will aber auch meine vegane Lebensweise nicht aufgeben. Ich würde gerne wissen, ob jemand von euch solche Situationen aus seiner/ihrer Partnerschaft kennt und wie man in solchen dann am besten reagiert? Haben die nicht-veganen Partner später auch einmal ihre Liebe zum Veganismus finden können? Außerdem werden Kinder sicherlich ein Thema werden. Ich kann mir gerade nicht vorstellen diese nicht-vegan aufzuziehen. Wie habt ihr euch da entschieden bzw. einigen können?
    Mir schwirren aufgrund unserer Diskussionen einfach so viele Fragen durch den Kopf… Ich würde mich wirklich sehr über Antworten freuen!!!


    Teilnehmer
    Konstantin Meier on #3356

    Moin!

    Ich kann das wirklich sehr gut verstehen, ich hatte mir auch sehr lange schwer getan und irgendwie hatte ich auch das Gefühl, dass sich meine Partnerin von mir in der Zeit immer mehr abgewandt hat.

    Dies hat dann darin gegimpfelt, dass ich über http://www.first-class-dating.de einen Seitensprung gemacht habe und mich kurze Zeit später von meiner Partnerin getrennt habe.

    Ich kann dir also prophezeien, dass so eine Umstellung auch eine harte Zeit für die Partnerschaft werden kann.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.